Mitarbeiterausflug in die Landeshauptstadt

Der diesjährige Mitarbeiterausflug der Mitarbeitenden der Gesamtkirchengemeinde Nürtingen und des Kirchenbezirks führte in die Landeshauptstadt Stuttgart. Ziel war nicht die bunte Königsstraße mit den verlockenden Geschäften, sondern das neue Bibelmuseum Bibliorama. Kurz nach der S-Bahn-Station, an der die rund 25-köpfige Gruppe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirchenpflege, des Dekanatamts, des Jugendwerks, der MAV, der Religionspädagogen und der Kirchengemeinden der GKG ausgestiegen sind, war das Ziel bereits erreicht.

In der Büchsenstraße wartete schon das freundliche Team des Cafés visàvis des CVJM mit selbstgebackenem Kuchen, leckerem Kaffee und anderen Getränken. Die Kaffeepause bot genügend Gelegenheit, sich kennenzulernen und auszutauschen.
Nach der süßen Stärkung warteten schon die beiden Museumsführer, die die beiden Gruppen durch das Museum führten. Der Begriff „Museum“ ist irreführend, denn das neue Bibliorama bietet weniger eine Ausstellung antiker Gegenstände, sondern lädt vielmehr zum Mitmachen ein. Mit neuen Ideen soll den Besuchern vermittelt werden, was das Buch der Bücher an Geschichten und Menschen zu bieten hat. Ursprünglich war die Zielgruppe Kinder und Jugendliche. Das Museum ist aber mit modernster Technik so konzipiert, dass auch aufgeschlossene Erwachsene durch diese neue, ungewohnte Art, großen Gewinn haben können. Zumindest kommt die moderne Wissensvermittlung beim jungen Publikum gut an.
Ein kurzer Gang durch die Königsstraße war jetzt doch noch möglich auf dem Weg zum Brauhaus, wo sich jeder ein Abendessen nach seinen Vorlieben bestellen konnte, zu dem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom „Finanzchef“ Jörg Bauknecht eingeladen waren. Herzlichen Dank dafür – und nicht zu vergessen auch an Gerda Armbruster, die diesen Ausflug wieder in bewährter Weise geplant und organisiert hat!
Vor der Heimfahrt mit dem Zug gab Dekan Waldmann noch die Veränderungen in der Mitarbeiterschaft und die Jubiläen bekannt.

Elvira Jaiser