J U D A S

„Nirgends kommen sich Menschen näher als beim Verrat.“
                                                                       Stefan Schütz

Dafür steht der Kuss, mit dem Judas Jesus verrät. Der Kuss als
Zeichen der Nähe.

Verrat ist Verrat an der Nähe, die zwei Menschen miteinander
verbindet, weil er zerstört, was er voraussetzt. Daher tut Verrat
so weh. Er löscht aus, was er verrät.

Dafür steht das Kreuz als Folge des Verrats. Das Kreuz als
Zeichen für Ablehnung und Zurückweisung, Auslöschung und
Gewalt.

Verrat trifft dort, wo Nähe am größten ist. Und bricht daher mit
dem, was war. Verrat versperrt den Weg zurück.

Pfarrer Hans-Peter Moser