Frühling lässt sein blaues Band

Wieder flattern durch die Lüfte;

Süße, wohlbekannte Düfte

Streifen ahnungsvoll das Land

Veilchen träumen schon,

Wollen balde kommen!

Horch, von fern ein leiser Harfenton!

Frühling, ja du bist´s! Dich hab ich vernommen!

EDUARD MÖRIKE

Welche Farbe hat für Sie der Frühling? Welche Düfte liegen in der Luft? Welchen Geschmack hinterlässt die Sonne? Wie fühlen sie sich an, die lauen Frühlingslüfte, wenn sie sanft über die Haut streichen?

Vielleicht entdecken wir sie ja neu, die Spuren des Frühlings, in diesen Tagen und Wochen. Und lernen neu, zu staunen.

Pfarrer Hans-Peter Moser