Zweites Gottesdienstprogramm

Von "Aufatmen" bis "Midlife-crises" - Gottesdienste für alle

In der württembergischen Landeskirche lassen sich zahlreiche Gottesdienstformen finden, die zusätzlich zum traditionellen Hauptgottesdienst am Sonntagvormittag stattfinden.

Diese so genannten "Zweitgottesdienste" werden in der Regel in einem vier- bis sechswöchigem Rhythmus angeboten. Sie werden normalerweise von Teams vorbereitet. Als Zielgruppe gilt die Generation der 25- bis 45jährigen. Die Gottesdienste sind familienfreundlich, aber keine Familiengottesdienste.

Zu den Zweitgottesdiensten wird extra eingeladen. Sie stehen meist unter einem bestimmten Thema, das schon aus der Einladung hervorgeht. Sie reichen von "Aufatmen - mitten im Alltag" über "Lebensmitte –Midlife crisis" bis zu "Kinder in der Pubertät" und "Wege aus der Einsamkeit".

Zweitgottesdienste wollen:

  • Menschen erreichen, die zu traditionellen Gottesdiensten nur schwer Zugang finden
  • in der Sprache und mit der Musik unserer Zeit Gott loben
  • das Evangelium durch vielerlei Elemente (Lieder, Kreativteil, Predigt, persönliche Berichte ...) den Menschen nahe bringen
  • Gottesdienst miteinander feiern (von Teams verantwortet und gestaltet.

In unserem Kirchenbezirk gibt es mehrere Zweitgottesdienste:

Gottesdienst Generation Plus

Für Menschen, die 50 Jahre alt und darüber hinaus sind, war dieser Gottesdienst ursprünglich gedacht. Traditionelle Lieder, Predigtformen in gewohnter Form, Veranstaltungsorte in den unterschiedlichen Gemeinden der Ev. Allianz Nürtingen. Eingeladen sind jedoch alle, die sich für den Glauben an Jesus Christus interessieren.

Weitere Informationen finden Sie hier

Werkstattgottesdienst

Der Werkstattgottesdienst des CVJM Neckartailfingen findet im Gemeindehaus Fruchtkasten an jedem ersten Sonntag im Monat statt, während der Sommerzeit um 18 Uhr, in der Winterzeit um 17 Uhr.