Arbeitsgemeinschaft Hospiz Nürtingen

95 Prozent der Bevölkerung wünschen sich, zuhause sterben zu können. Tatsächlich sterben aber etwa 70 Prozent in Krankenhäusern, Pflegeheimen und anderen Institutionen. Das will die Hospizbewegung ändern. Ihr Anliegen ist es, das Leiden Sterbenskranker zu verringern, ihnen den Verbleib in der vertrauten Umgebung zu ermöglichen und den oft überlasteten Angehörigen beizustehen. Hospizarbeit ist Sterbebegleitung durch befähigte, ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Dienste der „Arbeitsgemeinschaft Hospiz Nürtingen“ stehen allen Mitbürgern offen und sind kostenfrei.

Für die Sterbenden:

  • einfach still am Bett sitzen oder in der Nähe sein
  • die Hand halten, Schweiß abwischen oder den Mund befeuchten
  • auf Wunsch vorlesen, ein Gespräch führen oder auf religiöse Bedürfnisse eingehen
  • bei Bedarf auch während der Nacht da sein zur Entlastung der Angehörigen.

Für die Angehörigen:

  • den Angehörigen ermöglichen, wichtige Termine wahrzunehmen, z.B. Arztbesuche
  • Mithilfe bei leichten Pflegetätigkeiten wie z.B. umlagern oder Getränke reichen
  • Gespräche mit Angehörigen führen
  • Begleitung der Angehörigen auch nach dem Tod eines Familienmitglieds.

Wir übernehmen keine hauswirtschaftlichen oder pflegerischen Tätigkeiten.

Wie erreichen Sie uns?

Die AG Hospiz Nürtingen erreichen Sie über die Diakoniestation Nürtingen
unter der Telefonnummer 07022-93277-30.
Adresse: Hechinger Str. 12, 72622 Nürtingen.
Weitere Infos hier

Spenden
Die AG HOSPIZ Nürtingen ist zur Deckung der Kosten auf Spenden angewiesen. Spenden sind steuerlich abzugsfähig. Bankverbindung:

Evang. Kirchenbezirk Nürtingen
Kreissparkasse Esslingen
BLZ 611 500 20 Konto 48 207 229
IBAN DE52 6115 0020 0048 2072 29
BIC ESSLDE66XXXBLZ 611 500 20
Vermerk: „AG Hospiz“

20 Jahre Arbeitsgemeinschaft Hospiz Nürtingen

mehr dazu hier

25-jähriges Bestehen

mehr dazu hier