Pfarrer Buchmann wurde verabschiedet

Evangelische Kirchengemeinde bedankt sich für seine engagierte Arbeit

WENDLINGEN (pm). Nach 24 Jahren Dienst in und für die Evangelische Kirchengemeinde hat Pfarrer Helmut Buchmann zum 1. Juli aus gesundheitlichen Gründen seinen Ruhestand angetreten. Das teilte der Vorsitzende des Kirchengemeinderats, Hans-Georg Class, gestern unserer Zeitung mit. Bis zur Fusion der beiden Kirchengemeinden im Jahr 2013 war Buchmann geschäftsführender Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Unterboihingen, für die er mit seiner Arbeit maßgeblicher Wegbereiter war. In seiner Dienstzeit kümmerte er sich um die Kinder- und Jugendarbeit, war gern gefragter Ansprechpartner für Senioren und gestaltete maßgeblich die Ökumenische Erwachsenenbildung in Wendlingen und Unterboihingen mit. „Die Evangelische Kirchengemeinde Wendlingen bedankt sich bei Pfarrer Buchmann ganz herzlich für die Arbeit und das Engagement in den vergangenen Jahren.“

Wie der Vorsitzende weiter mitteilt, wird die Pfarrstelle „Süd“ auch weiterhin von Pfarrer Paul-Bernhard Elwert in Vertretung besetzt sein, bis diese regulär im Herbst 2020 neu ausgeschrieben wird.